[LIVE PIX] Hanover, Germany - 14 June


[ CLICK TO ENLARGE ]

* * *

HDI Arena - Hanover, Germany
Friday, 14 June 2019

* * *

-

[ CLICK TO ENLARGE ]

[ CLICK TO ENLARGE ]

* * *

Photo credit: Axel Herzig for NDR2

Photo credit: konstantinsuttorp

[ CLICK TO ENLARGE ]

Photo credit: Clay Fuqua

* * *

REVIEW

Stefan Gohlisch
Neue Press

Sheryl Crow startet als Phil-Collins-Support in Hannover

Hannovers erstes Stadionkonzert des Sommers 2019 hat begonnen: US-Star Sheryl Crow spielt im Vorprogramm von Phil Collins die 40.000 Besucher warm.

Hannover

Es ist kurz nach 19 Uhr, Ränge und der zur Hälfte bestuhlte Innenraum der HDI-Arena füllen sich noch mählich, als es schon losgeht mit dem Vorprogramm von Phil Collins. Sheryl Crow und Band betreten die Bühne, und die Sonne geht auf. Die 57-Jährige trägt glitzernd blaue Hose, strahlendes Lächeln und beste Laune.

„Wie geht es, Hannover?“, sagt sie und: „Es freut uns, hier zu sein. Damit sei ihr Deutsch aber auch schon erschöpft. Ihre Energie ist es nicht. „A Change would do you good“ singt sie, doch ihr steht vor allem die Beständigkeit: der bewährte Songwriter-Rock mit Country-Einflüssen, das Cat-Stevens-Cover „The first Cut is the deepest“, der Überhit „All I wanna do“…

Dazu Westerngitarren, die ihren Sound aufeinander türmen und ein fast polyrhythmisches Schlagzeug. Es ist ein erlesenes Minikonzert, fast eine Stunde lang.

Dass sie und ihre Band Riesenfans von Phil Collins seien, sagt sie zwischendurch und dass die Zuschauer ein großartiges Konzert erwarte. Sie hat im Vorprogramm jedenfalls aufs Beste dazu beigetragen.

Stefan Gohlisch
Neue Press

 

To read in English with Google Translate, click HERE

* * *

SETLIST

Can't Cry Anymore

A Change Would Do You Good

The First Cut Is the Deepest

If It Makes You Happy

Everyday Is a Winding Road

All I Wanna Do

My Favorite Mistake

Still The Good Old Days

Best of Times

Soak Up the Sun



[ Home Page ]

 


© 1996-2019 - Sherylove